Skip to main content

WordPress Programmierung

Mit der WordPress Programmierung lassen sich die verschiedensten Projekte realisieren: Angefangen bei der komplexen Website, die modernen Web-Standards entspricht, über die professionelle Unternehmenswebsite bis hin zum Onlineshop ist alles denkbar. Dabei ermöglicht die WordPress-Entwicklung stets die Berücksichtigung aller aktuellen Sicherheits- und Performance-Aspekte.

Begriffserklärung: Was ist WordPress?


WordPress ist eine Open-Source-Software, die es ermöglicht, über den Browser eine Website zu erstellen und zu verwalten. Ursprünglich war WordPress als einfaches System für Blogger gedacht. Mittlerweile handelt es sich hierbei aber um ein mächtiges Content-Management-System (CMS), das für nahezu alle Internetpräsenzen und Onlineshops in Frage kommt. Dabei sammelt das System insbesondere durch die einfache Anpassbarkeit und die Benutzerfreundlichkeit viele Pluspunkte. Die Installation ist unkompliziert und für das Design stehen mehrere Vorlagen (Themes) zur Auswahl, sodass es auch Anwendern ohne Programmierkenntnisse gelingt, eine eigene Website zu erstellen. Trotzdem gibt es einige Funktionen, die nur mit Kenntnissen in PHP, HTML und CSS erledigt werden können. Dann ist von der WordPress-Programmierung die Rede.

Welche Elemente sind Teil der WordPress Programmierung?


Der erste Schritt der WordPress-Entwicklung besteht in einer vollumfänglichen Planung. Nur mit der richtigen Planung gelingt es, das angestrebte Ziel zu erreichen, ohne dass wichtige Elemente vergessen werden, was eine spätere Anpassung oder Weiterentwicklung nur unnötig erschweren würde.

Ein wichtiger Bestandteil der WordPress-Entwicklung ist zudem die Theme-Programmierung. Als Theme bezeichnet man das Design einer WordPress-Website, das natürlich individuell und im Corporate Design gehalten sein sollte. Dabei verfolgen professionell entwickelte WordPress-Themes höchste Qualitätsstandards.

Auch die Plug-in-Entwicklung spielt in der WordPress-Programmierung eine zentrale Rolle. Zwar gibt es bereits eine Vielzahl an Plug-ins für WordPress-Websites, allerdings mangelt es ihnen oft an der nötigen Individualität. Deshalb entscheiden sich viele Website-Betreiber, die Plug-ins nach ihren eigenen Vorstellungen programmieren zu lassen.

Worauf kommt es bei der WordPress Programmierung an?


Bei der WordPress-Entwicklung haben insbesondere die folgenden vier Aspekte eine wichtige Bedeutung:

  1. Modernität
  2. Performance
  3. Sicherheit
  4. Suchmaschinenoptimierung

Für die Entwicklung sollten dementsprechend ausschließlich moderne Web-Standards verwendet werden, damit die WordPress-Seite wirklich nachhaltig und zukunftsgerichtet ist. Zudem ist darauf zu achten, dass die Performance der Seite hoch ist. Nur so lassen sich lange Ladezeiten vermeiden. Auch die Sicherheit ist in der aktuellen Zeit so wichtig wie nie zuvor. Deshalb gehört ein umfassender Sicherheitscheck zum Abschluss eines jeden WordPress-Projektes dazu. Zu guter Letzt ist es essentiell, dass die WordPress-Website gut bei Google und anderen Suchmaschinen auffindbar ist. Deshalb sollte schon bei der Programmierung auf eine entsprechende Suchmaschinenoptimierung geachtet werden.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Blogbeitrag Banner Advertising Blogbeitrag Videos im Trend