Skip to main content
x

So optimieren Sie Ihre Landingpage für Suchmaschinen

Wie eine Landingpage optimiert werden muss, damit Nutzer zu Kunden werden

Landingpage Optimierung

Damit Ihre Internetpräsenz erfolgreich ist, kommt es auf eine optimierte Landingpage an. Sie trägt dazu bei, Leads und Verkäufe zu generieren und erhöht die Effizienz Ihrer Pay-per-Click-Kampagnen (PPC). Die Landingpage ist das erste, was Ihre Besucher zu Gesicht bekommen, weshalb es umso wichtiger ist, dass sie zu 100 Prozent überzeugt. Andernfalls werden sie schnell wieder das Weite suchen. Lesen Sie weiter, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie die Landingpage Optimierung am besten angehen.

Die wichtigsten Elemente der Landingpage


Jede gute Landingpage sollte die folgenden Elemente besitzen:

  • Aussagekräftige, eindeutige Überschrift – Sie muss sofort die Aufmerksamkeit auf sich ziehen
  • Große Grafiken und Bilder – Sie heben die Einzigartigkeit Ihrer Angebote hervor und verstärken das Interesse der Besucher
  • Inhalte, die sich am Nutzer orientieren – Sie sollten erläutern, wie Ihr Angebot das Problem der Website-Besucher lösen kann
  • Übersichtliche Inhalte – Sie erleichtern es den Besuchern, die Zusammenhänge zu verstehen
  • Call-to-Actions – Sie animieren den Besucher zu einer unmittelbaren Handlung
  • Share-Buttons – Sie unterstreichen die Seriosität Ihrer Website


Wenn nur eines dieser Elemente fehlt, wirkt sich das direkt negativ auf den Erfolg Ihrer Internetpräsenz aus.

Wie Sie Ihre Landingpage für Suchmaschinen und Besucher optimieren


Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) spielt für die Landingpages Ihrer Website eine wichtige Rolle. Nichtsdestotrotz sollten Sie bei der Landingpage Optimierung nicht ausschließlich an die Suchmaschinen denken, sondern auch an Ihre Besucher. Die wichtigsten Punkte für eine erfolgreiche Landingpage Optimierung für Suchmaschinen und Besucher erläutern wir Ihnen nachfolgend.

Plausibler Titel-Tag


Der Meta-Titel sollte einzigartig sein und zwar Keywords enthalten, aber gleichzeitig auch den Besucher davon überzeugen, dass es sich wirklich lohnt, auf den Link zu Ihrer Internetpräsenz zu klicken. Es reicht für eine erfolgreiche Landingpage Optimierung also nicht aus, einfach nur die Keywords im Titel zu platzieren. Stattdessen sollte der Meta-Titel die Neugier und das Interesse der möglichen Besucher wecken.

Prägnante Beschreibung


Auch die Meta-Description ist wichtig für die Landingpage Optimierung. Sie erscheint in den Ergebnissen der Suchmaschinen und überzeugt die User davon, auf den Link zu Ihrer Website zu klicken. Auch die Meta-Description sollte neugierig sein und sich von der Konkurrenz abheben. Zudem kann es nicht schaden, Keywords darin unterzubringen.

Keyword-optimierte Headline


Sobald der User auf Ihrer Website angekommen ist, wird das erste, was er wahrnimmt, die Überschrift sein. Sie sollte als H1-Tag festgelegt werden und das Hauptkeyword enthalten, weil sie ein wichtiges SEO-Element ist. Sie informiert Suchmaschinen und Besucher über den Inhalt Ihrer Website. Zusätzlich zur Hauptüberschrift sollten weitere optimierte Unterüberschriften eingesetzt werden. Sie gliedern den Inhalt der Seite und sorgen für mehr Übersichtlichkeit, was die Verweildauer der User erhöht.

Relevanter Content


Wichtig für die Landingpage Optimierung ist, dass der Inhalt der Seite relevant ist und die Erwartungen, die die Besucher beim Klick auf den Link zur Website hatten, nicht enttäuscht. Der Content sollte dem Nutzer einen Mehrwert bieten, den Nutzen Ihres Angebots verdeutlichen oder erläutern, wie Ihre Produkte sein Problem lösen. Keinesfalls sollten Inhalte mit Keywords überladen sein. Sinnvoll ist es, vereinzelt Keyword-Phrasen einzubauen, die immer zum Fließtext passen sollten, um das Ranking in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern.

Einfache Inhalte für Schnellleser


Lange Texte sind ermüdend. Je mehr Inhalt Sie auf Ihrer Landingpage haben, desto besser sollten sich diese überfliegen lassen. Nutzen Sie also Unterüberschriften und Aufzählungen, damit sich die Besucher schnell einen Überblick verschaffen können. Eine klare, saubere Struktur verhindert, dass der Besucher vom Wesentlichen abgelenkt wird.

Share-Buttons


Je häufiger Ihre Landingpages geteilt werden, umso besser, denn das trägt dazu bei, mehr Besucher auf Ihre Website zu locken. Statten Sie die Landingpage daher mit gut sichtbaren Share-Buttons aus, damit der Besucher die Seite teilen kann, falls er sie hilfreich und überzeugend findet.

Call-to-Action


Zu guter Letzt darf eine Call-to-Action auf einer erfolgreichen Landingpage nicht fehlen. Verraten Sie dem Besucher, was er als nächstes tun soll, wie etwa eine E-Mail zu schreiben, einen Newsletter zu abonnieren oder ein Produkt zu kaufen.

Zusammenfassung


Denken Sie bei der Optimierung Ihrer Landingpage nicht nur an die Suchmaschinen, sondern betrachten Sie die Seite immer auch aus der Besuchersicht. Der erste Eindruck zählt, weshalb Sie den Besucher abholen und ihm zeigen sollten, dass er auf Ihrer Website genau richtig ist.