Skip to main content

SEA

SEA ist die Abkürzung für Search Engine Advertising, was auf Deutsch so viel heißt wie Suchmaschinenwerbung. Sie ist neben der SEO, also der Suchmaschinenoptimierung, der zweite wichtige Teilbereich des SEM, also des Suchmaschinenmarketings. Als Synonyme werden auch die Begriffe „Paid Links“ oder „Keyword Advertising“ verwendet. Man bezeichnet als Suchmaschinenwerbung die Veröffentlichung von bezahlten Suchanzeigen. Diese tauchen meist direkt neben oder über den normalen Suchergebnissen auf, können aber auch auf Partner-Websites der jeweiligen Suchmaschine geschaltet werden. Das Search Engine Advertising wird zur Pull-Werbung zugeordnet. Das bedeutet: Das Unternehmen sucht nicht aktiv nach neuen Kunden, sondern wird von Personen der Zielgruppe gefunden.

Funktionsweise der Suchmaschinenwerbung


Mit SEA ist es möglich, durch sogenannte Klick-Preise (englisch: Cost per Click) Anzeigen in Suchmaschinen wie Google oder Yahoo sowie in deren Partnerseiten zu schalten. Für diese Anzeigen können Keywords festgelegt werden, sodass sie nur auftauchen, wenn der User nach einem bestimmten Begriff gesucht hat. Sobald der Benutzer auf die Werbeanzeige klickt, wird der Preis, der zuvor pro Klick vereinbart wurde, berechnet. Der Nutzer wird dann auf die hinterlegte Ziel-Website – wie etwa einen Onlineshop oder die Landing-Page einer Unternehmenswebsite – weitergeleitet. Dementsprechend bietet die Suchmaschinenwerbung Unternehmen die Möglichkeit, die Links genau dort zu platzieren, wo interessierte Personen auf der Suche nach Informationen sind. Die Werbung ist daher sehr effizient. Denn: Wenn Nutzer in einer Suchmaschine nach einem Keyword suchen und neben den Treffern noch passende Werbebotschaften angezeigt bekommen, stehen sie diesen positiver gegenüber als zufälligen, unerwünschten Werbeinhalten. Das ist auch einer der Gründe dafür, warum die Suchmaschinenwerbung bei vielen Unternehmen äußerst beliebt ist.

Für wen eignet sich SEA?


Jedes Unternehmen, jeder Selbstständige oder jeder Gewerbetreibende kann von der Suchmaschinenwerbung profitieren. Wichtig ist nur, dass die Kampagne gut geplant und effektiv umgesetzt wird. Ob es sich um ein Online- oder Offline-Unternehmen handelt, spielt dabei keine Rolle. Ein Produkt kann noch so toll sein, wenn die AdWords-Kampagne nicht gut durchdacht realisiert wird, bleibt der erhoffte Erfolg ganz sicher aus. Wenn die Kampagnen jedoch professionell vor- und aufbereitet und mit entsprechender Qualität umgesetzt werden, können viele Ziele erreicht werden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Erhöhung des Traffics für Websites und Onlineshops
  • Verbesserung der Bekanntheit einer Marke oder eines Unternehmens
  • Steigerung der Verkäufe und Leads

Insofern sind SEA-Kampagnen ein gutes Mittel, um mit vergleichsweise wenig Budget einen großen Effekt zu erzielen und eine Umsatzsteigerung zu bewerkstelligen, sofern die Kampagnen von einem Spezialisten geplant und umgesetzt werden.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Blogbeitrag Banner Advertising Blogbeitrag Videos im Trend