Skip to main content

WERBEGLOSSAR

Google Adwords

Google AdWords ist ein kostenloses Google-Tool, das zur Suchmaschinenwerbung dient. Der Werbetreibende kann dabei die Keywords bestimmen, unter denen die Anzeige eingeblendet wird, sobald ein Internetnutzer bei Google nach diesen Begriffen sucht. Die Anzeigen werden auf jeder Suchmaschinenseite im oberen Bereich angezeigt und sind durch den Hinweis „Anzeige“ als solche erkennbar. Sobald ein User auf einen der Anzeigenlinks klickt, zahlt der Werbetreibende eine Gebühr an Google.

Vergabe der Anzeigenposition bei Google Adwords


Die Anzeigenposition wird wie bei einer Auktion vergeben. Der Werbende bietet auf einen Begriff (Keyword) und der Meistbietende gewinnt. Dementsprechend wird ihm der Anzeigenrang 1 zugeteilt, sodass seine Anzeige ganz oben erscheint, wenn ein Internetnutzer nach dem Keyword sucht. Allerdings zahlt ein AdWords Neuling unter Umständen für ein begehrtes Keyword mehr Geld pro Klick als ein Werbetreibender, der schon seit längerer Zeit mit Google AdWords wirbt. Damit verfolgt Google das Ziel diejenigen zu belohnen, die ein Webangebot besitzen, das nah am Keyword des Suchenden orientiert ist.

Zeitpunkt der Anzeigenschaltung – bei Google Adwords ist das frei wählbar


Der Werbetreibende kann selbst entscheiden, wann die Anzeige gezeigt wird. Die Anzeigenschaltung lässt sich nach Zielgruppe, Region und Uhrzeit anpassen. Wer beispielsweise Artikel in einer bestimmten Region verkauft, kann festlegen, dass nur potentielle Kunden aus der Region die Anzeige zu Gesicht bekommen. Wer weiß, dass seine Kunden nur zu bestimmten Tageszeiten nach seinen Artikeln suchen, blendet die Anzeige nur in dieser Zeit ein. So lassen sich unnötige Ausgaben sparen, die durch Klicks auf die Anzeige zustande kommen, aber nicht zu einem Kauf des Produktes führen.

Vorteile von Google AdWords


AdWords von Google bietet den Vorteil, dass in kurzer Zeit eine große Anzahl an Besuchern auf die Website gelotst werden kann. Dementsprechend eignen sich die Anzeigen gut, um ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung international im größten Netzwerk der Welt sichtbar zu machen. Jeder Werbetreibende kann dabei selbst bestimmen, wie viel Geld am Tag in die Anzeigen investiert werden soll. Ein weiterer Vorteil besteht in der hohen Flexibilität, die der Werbetreibende genießt. Die angesprochene Zielgruppe kann durch die Uhrzeit und die Region sehr genau bestimmt werden. Davon profitieren insbesondere lokale Händler. Positiv hervorzuheben ist auch, dass AdWords nicht nur für große Geldbeutel von Bedeutung ist. Gerade kleine und mittlere Unternehmen profitieren von dieser Art des Marketings. Streuverluste sind äußerst gering und der Einstieg gelingt schon mit ein paar Euro pro Tag. Entscheidend für die Kosten ist dabei, wie begehrt das gewünschte Marktsegment ist. In Nischen sind die Klickpreise am günstigsten.