Skip to main content

Direktmarketing-Kampagne

Direktmarketing umfasst alle Aktivitäten im Bereich des Marketings, mit denen die Zielgruppe per Einzelansprache unmittelbar angesprochen wird. Dazu gehören auch all jene Aktivitäten, die eine mehrstufige Kommunikation des individuellen und direkten Kontakts mit dem potentiellen Kunden bedienen. Abzugrenzen ist das Direktmarketing jedoch vom Dialogmarketing, weil es nicht personenbezogen erfolgt. Nichtsdestotrotz ist das Dialogmarketing ein wichtiger Teilbereich des Direktmarketings. Traditionell spielt es bei Verlagen, bei Produktionsfirmen und im Versandhandel eine wichtige Rolle. Aber auch der Einzelhandel, Finanzdienstleister, die Konsumgüterindustrie und Touristikunternehmen nutzen das Direktmarketing.

Direktmarketing nach Zielgruppen abgrenzen


Im Laufe der Zeit kam es beim Direktmarketing dazu, dass es nach der Zielgruppe abgegrenzt wurde. So werden beim Direktmarketing für Endkunden andere Methoden angewendet als im B2B-Bereich. Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung für den Endverbraucher vermarktet werden soll, ist es entscheidend, die individuellen Informationen an die einzelnen Personen zu übermitteln. Im B2B-Bereich sind bei einem Geschäftsabschluss hingegen eher ergänzende Kriterien über das betreffende Unternehmen von Bedeutung. Damit die Direktmarketing-Kampagne erfolgreich ist, muss man sich immer mit den Zielgruppen für das Angebot beschäftigen. Zudem unterscheidet man beim Direktmarketing zwischen ein- und mehrstufigen Kampagnen. Beide Aktionen enthalten die Adressselektion und das Mailing mit den genauen Produktinformationen sowie das Abwarten der Bestellungen. Die mehrstufige Kampagne geht darüber aber noch hinaus. Per Anruf wird die Bedarfserfassung ermittelt, das Mailing wird mit individuellen Vorteilsangeboten abgeschickt oder es wird ein Anruf getätigt, um einen Termin auszumachen oder eine Bestellung entgegen zu nehmen.

Mit einer ausführlichen Planung der Direktmarketing-Kampagne zum Erfolg


Wichtig für den Erfolg einer Kampagne durch Direktmarketing ist, dass sie ausreichend gut geplant wird. Das umfassende Konzept steht dabei an erster Stelle. Zunächst wird dafür die aktuelle Situation analysiert. Das betrifft vor allem die Situation des eigenen Betriebs am Markt, aber auch die Frage nach dem tatsächlichen Bedarf der Zielgruppe. Zudem ist es wichtig, sich die Konkurrenz und ihre Angebote genauer anzuschauen und diese zu analysieren. Im zweiten Schritt werden die Ziele der Kampagne genau festgehalten. Dabei sind nicht nur die Zielgruppe und der Markt interessant, auch das Budget des Unternehmens muss berücksichtigt werden. Weitere Etappen einer Direktmarketingkampagne bestehen darin, eine Strategie zu erstellen und die Kommunikation zu planen. In dieser Hinsicht ist es vor allem wichtig festzulegen, ob eine einstufige oder mehrstufige Kampagne durchgeführt werden soll. Im Anschluss an die Realisationsplanung und die Terminplanung geht es dann an die konkrete Budgetplanung. Sie ist eine der wichtigsten Punkte bei der Planung einer erfolgreichen Direktmarketingkampagne.