Skip to main content

Markenkern

Der Markenkern symbolisiert den wichtigsten Wert, der ein Unternehmen oder eine Marke ausmacht. Dieser Wert steht für die Eigenschaft, mit der die Marke auch in der Öffentlichkeit und von der Zielgruppe wahrgenommen und identifiziert wird. Marken können in ihrem Kern viele verschiedene Werte einnehmen und etwa für günstige Preise, Zuverlässigkeit, Innovation oder eine besonders hohe Qualität stehen. Aber auch eine hohe soziale Verantwortung kann zum Kern einer Marke gehören. Nicht verwechselt werden sollte der Kern der Marke mit dem Markenimage, da bei letzterem eher bewusst erzeugte Fakten im Vordergrund stehen. Für den Kern der Marke spielen hingegen hauptsächlich emotionale und unbewusste Aspekte eine Rolle, wie etwa Sympathien und Stimmungen.

Wie findet man den Markenkern?


Wer den Kern seiner Marke finden möchte, muss zunächst andere wichtige Elemente seines Unternehmens festlegen:

  • Alleinstellungsmerkmal (USP)
  • Corporate Design und Corporate Identity
  • Unternehmensphilosophie und -identität
  • Markenführung
  • Corporate Behaviour

Diese Komponenten müssen definiert und aufeinander abgestimmt werden. Meist gehören auch sichtbare Eigenschaften wie Logo, Slogan, Claim oder Markenname zum Kern. Die Geschichte des Unternehmens, seine Vision, die Arbeitgebermarke, die Tonalität und die Bildsprache spielen ebenso sicher eine Rolle. Allerdings können Image, Story, Name und Botschaften immer nur unter gewissen Voraussetzungen wirklich zu einem Bestandteil des Markenkerns werden: Dafür müssen sie trotz einzelner Veränderungen und Weiterentwicklungen weiterhin unverändert und konstant blieben. Nur so ist für einen ausreichend hohen Wiedererkennungswert gesorgt.

Worauf kommt es beim Markenkern an und welche Ziele verfolgt er?


Unternehmen, die auf der Suche nach einem geeigneten Marken-Kern sind, sollten sich fragen, was das eigene Unternehmen ausmacht und wodurch es seine Einzigartigkeit erhält. Wo sind die Kompetenzen und Eigenschaften der Marke, mit der sie sich von ihren Mitstreitern abhebt? Wichtig ist, das Unternehmen klar zu positionieren und ihm ein eindeutiges Profil zu verleihen. Dazu gehört auch der Mut, zu einem Spezialisten auf einem bestimmten Gebiet zu werden, statt einen allgemeinen Rundum-Service anzubieten. Deshalb hilft es bei der Findung des Marken-Kerns auch, sich zu fragen, was das Unternehmen nicht so gut kann, welche Leistungen es nicht anbieten möchte und was es nicht sein will. Die Erarbeitung eines Marken-Kerns hat für das Unternehmen viele Vorteile. Er hilft bei der kompletten Kommunikation und Werbung, weil der Kern der Marke sozusagen einen roten Faden darstellt. Auf diese Weise ist es einfach, überzeugend mit den Kunden zu kommunizieren und ihnen zu vermitteln, warum das eigene Unternehmen der perfekte Partner ist. 



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Blogbeitrag Banner Advertising Blogbeitrag Videos im Trend