Skip to main content

Slogan

Als Slogan oder Claim bezeichnet man im Marketing einen Spruch oder Satz, der einprägsam ist und sich gut merken lässt. Er soll die Werbebotschaft einer Marke, eines Unternehmens oder eines Produktes zusammenfassen und an die Zielgruppe kommunizieren. Neben dem Logo befindet sich auf Werbemitteln und -artikeln häufig auch der Werbeslogan, denn er soll in komprimierter Form den Anspruch und die Werte des Produkts oder der Marke vermitteln. Dementsprechend ist der Werbeslogan ein wichtiger Bestandteil der Markenstrategie, weil er zum langfristigen Imageaufbau beiträgt. Typischerweise sind Claims sehr originell und bleiben auch unabhängig vom eigentlichen Produkt im Gedächtnis und werden in der Alltagssprache verwendet.

Detaillierte Definition von Slogan


Grundsätzlich handelt es sich bei einem Slogan oder Claim um eine zentrale Werbeaussage, die meist mehrere der folgenden Eigenschaften erfüllt:

  • Kurz und prägnant
  • Durch Wortwohlklang oder sprachlich-rhythmische Intonation verstärkt, um im Gedächtnis zu bleiben
  • Untermalt durch Melodien (Jingle)

Der Claim soll die Akzeptanz und die Gedächtniswirkung einer Marke, eines Produkts oder eines Unternehmens erhöhen. Erlaubt ist dabei alles, was die Kernaussage des Unternehmens oder der Marke prägnant wiederholt und sich gut in Verbindung mit der Firma oder der Marke kommunizieren lässt. Der Markenslogan sollte aber nicht mit einer Headline verwechselt werden. Während letztere in der Regel nur kurzfristig für ein einzelnes Werbemotiv eingesetzt wird, ist ersteres eine wiederkehrende Aussage, die über einen längeren Zeitraum hinweg Verwendung findet.

Woher stammt der Begriff "Slogan"?


Das Wort stammt ursprünglich aus dem Gälischen, wo es sich aus „sluagh“ für „Schlacht“ und „ghairm“ für „Ruf“ zusammensetzt. Dementsprechend bedeutet „sluagh-ghairm“ in der direkten Übersetzung nichts anderes als „Schlachtruf“, „Kriegsgeschrei“ oder eben „Schlagwort“. Im 20. Jahrhundert gelangte das Wort schließlich vom Englischen in den deutschen Wortschatz. Bestimmte Marketingslogans wie „Just do it“ oder „Geiz ist geil“ zeigen auch heute noch, dass sie durchaus eine schlagkräftige Wirkung haben können. Dabei sind sie ein wertvolles Mittel, wenn es darum geht, sich Marktanteile zu erkämpfen.

Wie wird ein Werbeslogan entwickelt?


Bevor ein Marketingslogan konzipiert, entwickelt und gestaltet werden kann, muss zunächst das Unternehmen, die Marke oder das Produkt analysiert werden. Nur so lassen sich alle Grundlagen und Informationen finden, die für die werbende Wirkung erforderlich sind. Wichtig ist, dass der Spruch die Vorteile des Produkts oder der Marke kommuniziert. Es sollte auf eine direkte und klare Sprache geachtet werden, um die prägnante und schlichte Aussage zu unterstreichen. Später kann der Werbespruch dann für sämtliche Werbeartikel und Werbemittel Verwendung finden.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Blogbeitrag Banner Advertising Blogbeitrag Videos im Trend