Skip to main content

Produkt-Samples

Als Produkt-Sample – auf Deutsch Produktprobe – bezeichnet man ein Test-Produkt, das für Bestandskunden oder potentielle Kunden gratis ist. Unternehmen bieten solche Produktproben zum Beispiel an, um ihre Zielgruppe von der Qualität der eigenen Produkte zu überzeugen. Solche kostenlosen Muster zum Testen werden in der Regel per Post verschickt oder anderweitig verteilt, etwa am Point-of-Sale (PoS) oder auf Messen. Diesen Prozess wird Sampling genannt.

Typische Beispiele für Produkt-Samples


Besonders häufig sind gratis Produktproben im Lebensmittel-, Medizin- und Kosmetikbereich. So können Beispielsweise kleine Hautcreme- oder Parfümproben in Zeitschriften eingeklebt und direkt mit der passenden Anzeige versehen werden. Aber auch CDs lassen sich auf diese Weise kostenfrei an die Interessenten verteilen. Lebensmittelproben werden hingegen hauptsächlich per Post an die Zielgruppe geschickt. Generell sind Produktproben bei Verbrauchern sehr beliebt, weshalb sich diese Marketing-Strategie gut dafür eignet, auf ein Produkt – oder auch auf eine Dienstleistung – aufmerksam zu machen.

Warum Produktproben gerade in der heutigen Zeit so bedeutend sind


Das Proben-Sampling wird in der Zeit der Digitalisierung oft unterschätzt. Dabei kann diese Art des Promotion-Marketings ein machtvolles Instrument sein, um ein breites Publikum anzusprechen – und zwar auch abseits des World Wide Webs. Der Online-Bereich ist hart umkämpft, weshalb es zunehmend schwieriger wird, das Interesse der Kunden zu wecken. Im „echten“ Leben lassen sich Menschen dafür wieder besser von wirklich kreativen Aktionen begeistern. Die Verteilung von Produktproben ist außerdem nach Belieben skalierbar, während im Online-Marketing die Klickpreise steigen, je höher die Sichtbarkeit ist. Kein Wunder also, dass die Anzahl der Unternehmen, die das Promotion-Marketing als Chance sehen, in der letzten Zeit stark zugenommen hat.

Welche Vorteile bietet es, Produktproben zu verteilen?


Die Kosten, die für das Produktproben-Sampling entstehen, sind meist überschaubar. Es sind nur geringe Mengen des Produkts erforderlich, um es gratis an die Kunden zu verteilen. Oft wählen Unternehmen die kleinste technisch produzierbare Verpackungseinheit, sodass nur ein paar Gramm oder Milliliter darin Platz finden. Das gilt gerade für Unternehmen aus dem medizinischen oder kosmetischen Bereich. Lebensmittelproben werden meist in der kleinsten Verkaufsverpackung als gratis Proben verteilt und mit einem individuellen Anschreiben oder einer Umfrage an die Zielgruppe weitergegeben. Dementsprechend sind die Kosten, die für ein erfolgreiches Produkt-Sampling erforderlich sind, auch vergleichsweise gering. Gerade kleine Unternehmen mit einem geringen Budget, die neue Interessenten auf sich aufmerksam machen möchten, sind daher gut damit beraten, Produkt-Samples zu verteilen. Dazu kommt noch, dass Produktproben bei vielen Verbrauchern gut ankommen. Aus diesem Grund ist das Produkt-Sampling eine effektive und dennoch preiswerte Variante des Promotion-Marketings.



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Blogbeitrag Banner Advertising Blogbeitrag Videos im Trend